12. März 2016 im Programm von Stützpunkt 102:

 

PUPPENSPIELER GERNOT HILDEBRANDT mit seinem einmaligen

 

THEATER AUS DER TRUHE

 

Zur Aufführung kommt das Stück

 

DER FISCHER UND SEINE FRAU – EIN MENSCH GEHT IM ANGESICHT GOTTES UNTER

 

Wir freuen uns sehr und sind ein bisschen stolz auf diesen Auftritt. Als die Marionettentruhe noch ganz klein war und der Puppenspieler Gernot Hildebrandt nur in seiner Freizeit auftrat, durften wir schon eine tolle Marathonvorstellung während seiner allerersten Tournee innerhalb der Ferienspiele 2009 erleben. Von Anfang an haben wir an ihn geglaubt und waren Fan. Inzwischen ist das Theater aus der Truhe professionell unterwegs, hat ein weit größeres Repertoire und die deutschlandweiten Vorstellungen sind heiß begehrt. Danke, dass du – lieber Gernot – mit deinem Programm „Der Fischer und seine Frau – Ein Mensch geht im Angesicht Gottes unter“ zu uns ins Pionierhaus kommst.

Bilder von 2009 im PHB:

 

Die ganze Geschichte der Marionettentruhe vom zufälligen Fund der ersten Marionetten und einigen wenigen Märchenaufführungen bis hin zu ausgebuchten Tourneen mit einem eigens entwickelten Gottesdienstprogramm, findet man unter

 

www.marionettentruhe.de

7.01.2016 von Admin geschrieben

The design and code Ⓒ David Weingärtner

Impressum