Ferienspiele

Termin 2016: 18.-29. Juli

 

Tradition mit Zukunft

 

Aufgrund der Nutzung des Pionierhauses in Zeiten des DDR-Regimes, verbinden viele Bürger der Stadt Burg das markante Gebäude in der Berliner Chaussee 102 mit persönlichen Kindheitserinnerungen.

 

Seit dem Kauf des Gebäudes durch den Trägerverein VdA e.V. wurden
Mitglieder immer wieder auf die Ferienspiele früherer Zeiten angesprochen.

 

In Anlehnung daran (natürlich ohne Vermittlung sozialistischer Ideologie!)
finden seit den Sommerferien 2005 hier wieder Ferienspiele statt.

 

Wer, Wann, Was

 

Die Ferienspiele werden zwei Wochen lang in den Sommerferien durchgeführt.
Das Angebot richtet sich an alle Kids von 8-13 Jahren und ist nicht an eine Vereinsmitgliedschaft, Religions- oder Konfessionszugehörigkeit gebunden!

 

In diesen zwei Wochen ist das Haus von 10.00 -16.00 Uhr für die Kids geöffnet.

 

Das Tagesprogramm beinhaltet freies Spiel, Geländespiele, Bastelworkshops, traditionelle Gruppenspiele wie Brennball, Hase-und-Jäger, Sportspiele von Federball bis Basketball, Outdoor-Aktivitäten wie Kistenstapeln und Riesentrampolin springen.
Außerdem ist für jeden Vormittag eine Themenzeit konzipiert, die mit biblischen Geschichten und Kinderliedern auf christliche Wertevermittlung setzt.

 

Eine vorherige Anmeldung der Kinder durch die Eltern ist nicht nötig.
Der Teilnehmerbeitrag pro Tag und Kind beträgt 3€. Hierin ist ein warmes Mittagessen enthalten.

 

Ziele der Aktion „Ferienspiele“

 

Wir möchten Kinder für einen möglichst geringen Geldbetrag von der Straße holen und sinnvoll beschäftigen.
Wir möchten, dass Kinder der Stadt Jesus kennen lernen.
Wir möchten Kinder einladen nach den Schulferien unser monatliches Angebot „Stützpunkt 102“ zu besuchen
Wir möchten Kinder aller sozialen Schichten zusammenführen und ihnen im gemeinsamen Sport und Spiel positive Erlebnisse schaffen.
Wir möchten den Gemeinschaftssinn der Kinder mit möglichst abwechslungsreichen Gruppenaktivitäten steigern.
Wir möchten Kindern der Stadt Burg ein attraktives Ferienprogramm anbieten.
Wir möchten kindliche Bewegung, Aktivität und Kreativität fördern.
Wir möchten Alternative zu Spielkonsolen und Fernsehprogramm sein.
Wir möchten Kindern verlässliche Werte des Christentums anbieten.
Wir möchten Eltern und Familien in der Ferien- und Freizeitgestaltung unterstützen.

 

Mit der zweiwöchigen Aktion „Ferienspiele“ bieten wir eine aktive Ferienbetreuung, die für Eltern und Kinder ein hohes Maß an Flexibilität bietet. Da wir auf eine vorherige Anmeldung verzichten, können Eltern und Kinder jeden Tag entscheiden, ob sie das Angebot in Anspruch nehmen möchten oder nicht.

 

Umsetzung und Finanzierung

 

Für die Betreuung, die Spiel- und Bastelideen, die Durchführung der Sport- und Outdooraktivitäten sowie die christlichen Themeneinheiten sind ca. 15 ehrenamtliche Mitarbeiter zuständig. Das Team setzt sich hauptsächlich aus Abiturienten und Studenten zusammen. Alle Helfer und Mitarbeiter sind ehrenamtlich tätig und erhalten keinerlei Aufwandsentschädigung. Die Finanzierung läuft ausschließlich auf Spendenbasis!

 

Veranstalter

 

Die Ferienspiele werden vom Verein für diakonische Arbeit e.V. veranstaltet.

Alle Helfer sind ehrenamtlich und die Finanzierung läuft ausschließlich auf Spendenbasis!

The design and code Ⓒ David Weingärtner

Impressum