Pioniere

Das Gebäude in der Burger Berliner Chaussee 1a ist in der Stadt als Pionierhaus bekannt.
Von 1956 bis 1990 war es im Altkreis Burg Versammlungszentrum der DDR-Massenorganisaion „Ernst-Thälmann-Pioniere“. Diese Nutzung war keinesfalls die einzige in der über 100jährigen Geschichte des Hauses. (siehe Historie)

 

Wir möchten die Bezeichnung Pionierhaus weiterführen, NICHT weil wir die DDR-Pionierorganisation wieder auferstehen lassen wollen, sie zurückwünschen oder ihre Tradition fortführen wollen.

 

Der Ausdruck Pionier wird ursprünglich vom französischen pionnier abgeleitet und bedeutet Bahnbrecher oder Schanzarbeiter.

 

Im militärischen Sprachgebrauch sind Pioniere diejenigen, die für bautechnische und infrastrukturelle Aufgaben zuständig sind.

 

  • Wir wollen Gemeinde bauen und Infrastruktur für ein Leben mit Jesus bieten.

 

In der Botanik sind Pionierpflanzen solche, die ein bis dato unbelebtes Land, oft unter extremen Bedingungen besiedeln.

 

  • Nach 40 Jahren DDR und einer wirren Nachwendezeit ist unsere Region entchristlicht. Viele Menschen dieser Stadt, leben ohne Gott, sind ohne ihn aufgewachsen und haben ihn nie kennen gelernt.

 

  • Wir wollen diese Stadt in diesem Sinn neu beleben. Wie eine kleine Pflanze wollen wir wachsen, blühen und Frucht bringen und Menschen unserer Zeit Hoffnung geben.

 

Pioniere sind außerdem siedlungsgeschichtlich Menschen, die neues Land erschließen und urbar machen.

 

  • Wir wollen in Zeiten wo Begriffe wie Werteverlust und Perspektivlosigkeit allgegenwärtig sind, besonders jungen Menschen durch den Glauben an Jesus Christus einen Weg zeigen ihr Leben sinnvoll und mit Ziel zu gestalten. Mit ihnen gemeinsam wollen wir uns auf Neuland wagen.

 

In Gesprächen mit Bürgern der Stadt wird uns immer wieder erzählt, dass Kinder der ehemaligen DDR die Nachmittagsgestaltung im Pionierhaus als positiv erlebt haben und in den angebotenen Kursen, Dinge erlernt haben, die sie sonst wahrscheinlich nie gelernt hätten.

 

  • Trotz aller politisch begründeten und berechtigten Kritik, insbesondere in Bezug auf die politische Einflussnahme, die auf die Kinder in der DDR-Pionierorganisation ausgeübt wurde, möchten wir Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitgestaltung bieten und die Möglichkeit Gott kennen zu lernen. Vielleicht haben sie diese Möglichkeit nur bei uns.

 

Wir möchten in Burg Bahnbrecher und Wegbereiter für Jesus sein.

 

Mit Pioniergeist wollen wir unsere Augen nicht vor wirtschaftlichen und sozialen Problemen verschließen.

 

In diesen Bedeutungen möchten wir die Weiterführung der Bezeichnung Pionierhaus Burg verstanden wissen.

 

The design and code Ⓒ David Weingärtner

Impressum